►MZ ETZ 251 OR weiß-rot

 



Datenblatt:

  • Bj. 1993
  • Hersteller; MuZ GmbH
  • Export Niederlande
  • Erstzulassung; 06/1996
  • Laufleistung dato Kauftag; 9500 km

Eine der letzten Serienmaschinen, welche im Zschopauer Altwerk produziert worden.
Wir haben die Maschine 2012 gekauft und ursprünglich für die Ersatzteilgewinnung geplant.
Aber der gute Zustand und die geringe Laufleistung von unter 10.000 km haben uns davon überzeugt die Maschinen im Originalzustand zu erhalten. Es handelt sich um ein Exportmodell, welches nach Holland ausgeführt und erst 1996 seine Erstzulassung erhielt.


Neugestaltung 05/2013

Nach längerer Pause ging es Anfang Mai 2013 wieder los mit dem MZ-Wahnsinn!!!

Ziel des neuen Projektes war die Umgestaltung der MZ ETZ 251 auf die sogenannte OR-Variante.
OR steht für Offroad, das heißt abseits der Straße.
Dazu waren folgende Änderungen erforderlich:
 

  • Scheinwerferverkleidung beschaffen, anpassen und montieren
  • Bereifungen vorn/hinten ändern auf Heidenau K41 Enduroprofil
  • Fußrastenbrücke mit klappbaren Rasten ausstatten
  • Blinkanlage umbauen auf alte Ausführung (Nachbauteile)
  • original MZ-Handschutz anbauen


Arbeitsergebnisse in kurzer Darstellung:



Motorrad zur Zeit im Neuaufbau!
(04/2014)
Zielsetzung:

  • neue Farbgebung in den Farben weiß, schwarz und rot
  • komplette Überholung aller Bauteile und Baugruppen
  • Rahmen entrosten und neu lackieren
  • alle Verzinkteile neu verzinken
  • Räder neu Speichen, Felgenringe polieren
  • Haltebügel erneuern und schweißen

Die ersten Lackierteile sind fertig.
Nach dem wir die gesamten Lackierteile gesichtet und grundiert hatten, ging es mit der Rotlackierung los.
Dabei waren im Vorfeld Schweiß-, Richtarbeiten erforderlich, welche zu unserer vollsten Zufriedenheit verliefen.
Die ersten Ergebnisse sollen hier dargestellt werden.
Die Rückleuchte ist komplett neu beschafft und montiert. Trotz der Tatsache, dass es sich um ein Nachbauteil handelt, war überraschender Weise die Qualität ungewohnt gut!